Mann bedroht in Tambach-Dietharz drei Kinder mit einer Waffe

Tambach-Dietharz.  Ein Mann soll im Landkreis Gotha drei Kinder mit einer Waffe bedroht haben. Die Polizei durchsuchte die Wohnung des Verdächtigen, auch ein Polizeihund kam zum Einsatz.

Ein Mann soll drei Kinder mit einer Waffe bedroht haben (Symbolfoto).

Ein Mann soll drei Kinder mit einer Waffe bedroht haben (Symbolfoto).

Foto: Carsten Rehder / dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einem 35 Jahre alten Mann wird vorgeworfen, drei Kinder in Tambach-Dietharz (Kreis Gotha) mit einer Waffe bedroht zu haben.

Die elf bis zwölf Jahre alten Kinder riefen am Freitag nach dem Vorfall die Polizei und lieferten eine Beschreibung des mutmaßlichen Täters. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass es sich um eine Schreckschusswaffe handelte, wie ein Sprecher am Sonntag sagte.

Beamte durchsuchten die Wohnung des 35 Jahre alten Verdächtigen und stellten Beweismittel sicher. Auch ein Polizeihund kam zum Einsatz. Nähere Angaben machte die Polizei zunächst nicht.

Gegen den Mann wird nun wegen Bedrohung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Warum der Mann die Kinder mit der Waffe bedrohte, war zunächst unklar.

Mazda-Diebstahlserie setzt sich in Gera fort

Fast zeitgleich brennt es in zwei Eisenacher Treppenhäusern

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.