Massenschlägerei in Gotha – mit Machete auf Mann eingeschlagen

Gotha  Auf dem Coburger Platz in Gotha kam es am Samstag zu einer Massenschlägerei. Dabei kam auch eine Machete zum Einsatz.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Samstag kam es in den frühen Morgenstunden gegen 1.45 Uhr auf dem Coburger Platz in Gotha zu einem Gerangel zwischen drei bis vier Personen.

Dabei wurde ein Messer oder eine Machete zur Bedrohung hervorgezeigt.

Ein Mann wurde laut Polizeiangaben in den Schwitzkasten genommen, während ein anderer Mann, in noch unbekannter Weise, mit der Machete auf die Person einschlug.

Es werden zeugen gesucht

Zeitgleich kamen etwa 10 bis 15 Personen hinzu und es kam zu einer Massenschlägerei. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte flohen die beteiligten Personen vom Tatort. Der Mann mit der Machete konnte durch die Einsatzkräfte identifiziert und festgestellt werden.

Zur weiteren Klärung des Sachverhaltes werden die beteiligten Personen gebeten sich bei der Polizei Gotha zu melden. Ebenfalls werden Zeugen gesucht, welche Hinweise geben können.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.