Michael Brychcy ist Vorsitzender

Gotha  Der Kreistag Gotha nimmt seine Arbeit auf

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Kreistag Gotha hat sich gestern Abend bei seiner ersten Sitzung nach der Kommunalwahl vom 26. Mai konstituiert. Zunächst wurden die 46 anwesenden Mitglieder (von 50) per Handschlag von Landrat Onno Eckert (SPD) verpflichtet. Im Kreistag vertreten sind die Fraktionen CDU/FDP (15 Abgeordnete), SPD (13), Linke (5), Freie Wähler (5), Bündnis 90/Die Grünen (3) sowie AfD (9).

Michael Brychcy (CDU) wurde mit 35 Ja-Stimmen zum Vorsitzenden des Kreistags gewählt. Elf Stimmzettel waren ungültig. Das selbe Ergebnis erzielte Christian Theodor (SPD) als Brychcys Stellvertreter. Beide waren für ihre Ämter jeweils die einzigen Kandidaten.

Der Kreistag hat auch die Struktur der Ausschüsse mit einem Beschluss zur Geschäftsordnung verändert. Der bisherige Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Bau und Umwelt wurde in den Ausschuss für Bau, Infrastruktur und Umwelt sowie in den Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und ÖPNV aufgeteilt. Außerdem übernimmt der Kreisausschuss die Aufgaben des Rechnungsprüfungsausschusses mit.

Die Besetzung dieser und vier weiterer Ausschüsse sowie des Seniorenbeirates stand ebenfalls auf der Tagesordnung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.