Motorradunfall mit zwei verletzten Frauen - Mann angefahren und dann weitergefahren

(Symbolfoto)

(Symbolfoto)

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Die Meldungen der Polizei für den Kreis Gotha.

Motorradunfall mit zwei verletzten Frauen

Montagnachmittag kam es gegen 14.50 Uhr in der Gothaer Straße in Schönau zu einem Verkehrsunfall. Eine 23-Jährige und eine 22-Jährige waren laut Polizei auf einer Kawasaki unterwegs, als die 23-Jährige offenbar aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über das Motorrad verlor und in einen Zaun fuhr. Beide Frauen verletzten sich dabei leicht. Am Zaun entstand leichter Schaden und das Motorrad musste abgeschleppt werden.

Mann angefahren und weitergefahren

Am Montagmorgen gegen 9 Uhr ereignete sich in der Ohrdrufer Straße in Gotha nahe der alten Zufahrt zur Kaserne ein Unfall. Nach gegenwärtigen Erkenntnissen der Polizei war ein weinroter Renault Clio mit einer unbekannten Fahrerin stadteinwärts unterwegs, als ein 54 Jahre alter Fußgänger auf die Straße lief. Es kam zum Zusammenstoß mit dem PKW, wobei der Mann verletzt wurde, eine medizinische Behandlung war zunächst nicht notwendig. Nach einer kurzen Unterhaltung fuhr die Unbekannte davon. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf das gesuchte Fahrzeug oder dessen Fahrerin haben: Tel. 03621-781124/Bezugsnummer 0212882/2021.

Weitere Meldungen der Polizei für Thüringen

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Gotha.