Neustart des Brüheimer Kulturlebens

Brüheims Vereine bereiten mit Susanne Lippmann ein Scheunenfest vor; von links: Gudrun Immel, Angelika Reiche (beide Landfrauenortsverein), Christian Adlung (Feuerwehrverein) Susanne Lippmann und Gerhard Schreiner (Geschichts- und Heimatverein)

Brüheims Vereine bereiten mit Susanne Lippmann ein Scheunenfest vor; von links: Gudrun Immel, Angelika Reiche (beide Landfrauenortsverein), Christian Adlung (Feuerwehrverein) Susanne Lippmann und Gerhard Schreiner (Geschichts- und Heimatverein)

Foto: Susanne Lippmann

Brüheim.  Vereine richten mit Susanne Lippmann ein Scheunenfest aus

Die Brüheimer führen am Samstag, 18. September, ein Scheunenfest durch. Es ist ein Neustart in Sachen Kulturleben. Fast zwei Jahre gab es in Brüheim keine größeren Veranstaltungen wegen der Pandemie. Jetzt setzen die Vereine dem ein Ende. Auf dem Bild sind verient (Von links) Gudrun Immel, Angelika Reiche (beide Landfrauenortsverein), Christian Adlung (Feuerwehrverein) Susanne Lippmann und Gerhard Schreiner (Geschichts- und Heimatverein). Auf dem Anwesen von Susanne Lippmann richten sie das Scheunenfest aus. Ab 14 Uhr werden Modenschauen, buntes Kinderprogramm und mit der Band Bartlos ein musikalischer Abschluss geboten.

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Gotha.