Pflegetour hält an zwei Stationen in Gotha

Linke auf dem Neumarkt (von links): Doris Wiegand, Vera Fitzke, Landtagsabgeordneter  Sascha Bilay, Bernd Fundheller und Swen Hübner.

Linke auf dem Neumarkt (von links): Doris Wiegand, Vera Fitzke, Landtagsabgeordneter  Sascha Bilay, Bernd Fundheller und Swen Hübner.

Foto: Archiv: Wieland Fischer

Gotha.  Die Linken suchen das Gespräch zur Gesundheitspolitik.

Die Pflegetour der Thüringer Linken macht am Freitag, 11. Juni, in Gotha Halt. Die Landtagsabgeordneten Sascha Bilay, Iris Martin-Gehl und Cornelia Wanderer wollen mit Gothaern ins Gespräch kommen mit ihnen über ein solidarisches, gerechtes und barrierefreies Gesundheitssystem reden, in dem die Versorgung der Patienten im Mittelpunkt steht. Das kündigt die amtierende Kreisvorsitzende Doris Wiegand an und fügt hinzu: „Wir wollen die Zwei-Klassen-Medizin überwinden.“ Die Abgeordneten werden am Freitag von 10 bis 12 Uhr auf dem Neumarkt sein und 14 bis 16 Uhr auf dem Coburger Platz.