Schloss Friedenstein und Kunstforum Gotha öffnen

wifi
Einblick in die neue Ausstellung „Entdeckungsreise ins Unbekannte. Kurt W. Streubel zum 100.“ im Kunstforum Gotha,

Einblick in die neue Ausstellung „Entdeckungsreise ins Unbekannte. Kurt W. Streubel zum 100.“ im Kunstforum Gotha,

Foto: Maja Neumann/KulTourStadt Gotha GmbH

Gotha.  Die Streubel-Ausstellung kann besichtigt werden, die Gothaer Schädelsammlung wird digital präsentiert.

Der Ausstellungsbetrieb nimmt in Gotha weiter Fahrt auf. Nach dem Herzoglichen Museum öffnen am Samstag,12. Juni, 10 Uhr, Schloss Friedenstein und Kunstforum Gotha. Für das frühbarocke Schloss gelten wie im Herzoglichen Museum die üblichen Sommeröffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 17 Uhr, ebenso im Kunstforum. Dort kann die neue Ausstellung „Entdeckungsreise ins Unbekannte. Kurt W. Streubel zum 100.“ unmittelbar betrachtet werden. Selbst 18 Jahre nach seinem Tod ist Kurt W. Streubel in Gotha ein Begriff. Anlässlich seines 100. Geburtstages werden neben Malerei und Grafik auch Gebrauchsgrafik und Lyrik in Verschränkung miteinander präsentiert.

Ab Freitag können sich Interessierte auf www.friedenstein.eu/human-remains über das internationale Forschungsprojekt informieren, in dessen Rahmen die Gothaer Schädelsammlung aus Java und Borneo (Indonesien) untersucht wird, kündigt Stiftungssprecher Marco Karthe an. Auf der Microsite werden neueste Ergebnisse vorgestellt, Hintergründe beleuchtet und Teammitglieder vorgestellt.

Am Sonntag, 13. Juni, erscheint die zweite Folge des „Friedenstein-Funk“. Der Podcast der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha ist auf allen gängigen Podcast-Streaming-Diensten wie iTunes/Apple Podcast, Spotify, Youtube, Deezer oder Podimo, mit jeder Podcast-App und bald auch über die Website www.friedenstein.eu hörbar. In Folge zwei geht es um prämierte Paläo-Artisten aus aller Welt, ein Wunder, das den Gothaer Oberbürgermeister fast in Ohnmacht fallen lässt, und um einen fröstelnden Philosophen.

Für den Besuch von Schloss, Kunstforum und des Herzoglichen Museums benötigen Besucher einen negativen Test, Nachweis einer vollständigen Impfung oder einer überstandenen Covid-Infektion.

www.friedenstein.eu, www.kunstforum-gotha.de