Soldaten üben im Kreis Gotha

Kreis Gotha.  Die sogenannten Friedensteiner absolvieren eine großräumige Ausbildung im Landkreis Gotha.

Soldaten des Aufklärungsbataillons 13 aus Gotha üben kommende Woche im Gelände, hier ein Spähwagen Fennek.

Soldaten des Aufklärungsbataillons 13 aus Gotha üben kommende Woche im Gelände, hier ein Spähwagen Fennek.

Foto: Alexander Volkmann (Archiv-Foto)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Kommende Wochen rücken Friedensteiner zu zwei Bundeswehrübungen im Landkreis Gotha aus, darauf weist das Landratsamt hin. Von Montag, 13. Juli, 7 Uhr bis Donnerstag, 16. Juli, 16.30 Uhr absolvieren 40 Soldaten den zweiten Teil einer Ausbildung im Raum Schmerbach – Winterstein. Sie werden von 14 Radfahrzeugen begleitet. Im gleichen Zeitraum sind auch zwischen Waldschlösschen und Nesselhof Soldaten mit Radfahrzeugen unterwegs.

Für Anfragen von Bürgern stehen die Gemeinden, das Landratsamt Gotha, Telefon: 03621/ 21 45 32, oder das Landeskommando Thüringen unter der Rufnummer: 0361/ 43 21 77 6 zur Verfügung. Ersatz für Übungsschäden sollten innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der betreffenden Übung geltend gemacht werden. Antragsformulare gibt es beim Landratsamt im Amt für Sicherheit und Ordnung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren