Sperrung mehrerer Straßen in Gotha

Gotha.  In der Schwabhäuser Straße wird ein Kran gestellt. Vollsperrung in der Lassallestraße bis Ende Juli. Haupteingang zur Orangerie zeitweise gesperrt.

Der Neubau in der Schwabhäuser Straße 33 ist der letzte Lückenschluss in der Gothaer Innenstadt im Rahmen des Projektes „Genial zentral“.

Der Neubau in der Schwabhäuser Straße 33 ist der letzte Lückenschluss in der Gothaer Innenstadt im Rahmen des Projektes „Genial zentral“.

Foto: Peter Riecke / Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Mittwoch, 15. Juli, kommt es von 7 Uhr bis voraussichtlich 17 Uhr in der Schwabhäuser Straße in Höhe der Hausnummer 2 zu einer Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr. Laut Ankündigung der Stadtverwaltung soll ein Kran aufgestellt werden. Dabei wird die Einbahnstraßenregelung in der Schwabhäuser Straße aufgehoben. Es muss mit Behinderungen im ruhenden Verkehr gerechnet werden.

Die Stadtverwaltung weist auch darauf hin, dass wegen Arbeiten an einem Mobilfunkmasten auf dem Gebäude der Steinstraße 24 am Dienstag, 28. Juli, und Mittwoch, 29. Juli, eine Vollsperrung des nördlichen Teils der Lassallestraße erforderlich ist.

Der Haupteingang zur Orangerie wird wegen Tiefbauarbeiten im Gehwegbereich und aus Sicherheitsgründen für die Fußgänger für einige Wochen verschlossen. Das sei unabwendbar, heißt es dazu von der Stadtverwaltung. Während dieser Zeit sei der Zugang zur Orangerie über den Philosophenweg möglich. Das werde ausgeschildert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.