Thüringeti-Auktion mit Fohlen und Zuchtstuten

„Schulterfreiheit vom Allerfeinsten! Schön auf Linie gezogen!“ Volker Raulf kommt beim Anblick der Zuchtstuten und Fohlen ins Schwärmen. Der Sachverständige ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Schulterfreiheit vom Allerfeinsten! Schön auf Linie gezogen!“ Volker Raulf kommt beim Anblick der Zuchtstuten und Fohlen ins Schwärmen. Der Sachverständige preist bei der Auktion in der Thüringeti, am Ortsrand von Crawinkel, etwa 150 Pferde an. Sie sind während der zurückliegenden Tage dort „untern Hammer“ gekommen. Aus ganz Deutschland sind Pferdeliebhaber und -halter zur sechsten Auktion der Agrar GmbH Crawinkel angereist. Diese habe mittlerweile den Charakter eines Jahres-Treffens der Fans der Thüringeti-Pferde, sagt Initiator Heinz Bley. Die Liste der Fohlen-„Väter“ liest sich spannend. Caruso de Trebox, Landrover oder Szamuraj. Immer wieder hebt Volker Raulf einen Namen hervor, der nicht nur Pferdebesitzer aufhorchen lässt: den des Florestan-Sohnes Forrest Gump. Das lasse auf einen guten Fohlen-Jahrgang hoffen. Foto: Wieland Fischer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.