Tiere suchen Menschen: Rambo braucht dringend neue Freunde

Gotha-Uelleben.  Tiere suchen Menschen: Wegen Umzugs seines Besitzers ist der freundliche Harzer-Fuchs-Mischling nun im Tierheim Arche Noah in Gotha-Uelleben.

Rambo und Tierheim-Mitarbeiter Maik Timmler haben sich schon miteinander angefreundet.

Rambo und Tierheim-Mitarbeiter Maik Timmler haben sich schon miteinander angefreundet.

Foto: Jutta Ritter / Tierheim Arche Noah

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die heutige Folge fängt mit guten Nachrichten an: Die zwei vor einer Woche vorgestellten Miezen haben Interessenten gefunden. Es steht nur noch nicht fest, in welches Zuhause sie umziehen.

Mit dem heutigen Vermittlungsvorschlag soll für Rambo ein neues Zuhause gesucht werden. Der elfjährige Harzer-Fuchs-Mischling wurde wegen Umzugs seines Besitzers in der Arche Noah abgegeben. Man kann sich vorstellen, was das für den armen Rambo bedeutet.

Streicheleinheiten erwünscht

Seinem Namen macht er keinesfalls Ehre, denn ein Rambo im sprichwörtlichen Sinne ist er nicht. Im Zwinger ist er Fremden gegenüber ängstlich und vorsichtig, aber das ist wohl auch kein Wunder, wenn das Hundeleben auf einmal komplett anders ist. Mit seinen Pflegern hat sich der Rüde schon angefreundet und freut sich sehr, wenn er ausgeführt und gestreichelt wird.

Rambo kam mit sehr vernachlässigtem, verfilztem Fell in die Arche Noah. Leider kann er noch nicht zum Friseur, das erlauben die Temperaturen im Moment nicht. Von seinem Pfleger hat er sich sein Fell etwas beschneiden lassen. Das beweist, wie schnell er Vertrauen fasst.

Sicherheit und Liebe bei neuen Menschenfreunden

Viel Auslauf und Zuwendung scheint der freundliche Rüde nicht zu kennen, denn das Laufen an der Leine klappt nicht so gut. Das kann Rambo aber noch lernen, denn Hütehunde lernen schnell und gerne. Nach Angaben seines ehemaligen Besitzers lebte Rambo vorwiegend auf einem Grundstück und durfte auch manchmal mit ins Haus.

Es wäre schön, wenn er schnell wieder Bezugspersonen hätte, damit seine Hundewelt nicht so lange aus den Fugen ist. Sicher bindet er sich schnell wieder an einen lieben Menschenfreund. Ein Haus mit Grundstück und Menschen, die ihm Sicherheit und Liebe in seiner schon überschrittenen Lebensmitte geben, wären toll. Rambo ist noch fit und gut drauf für Spaziergänge, die Mensch und Hund erfreuen.

Weitere Infos gibt es im Tierheim Arche Noah unter Telefon: 03621/75 54 25.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren