Tiere suchen Menschen

In Hohenkirchen gefunden: Wer erkennt die Hündin?

Jutta Ritter
Das Fund-Hündchen au auf dem Arm einer Tierheim Mitarbeiterin. 

Das Fund-Hündchen au auf dem Arm einer Tierheim Mitarbeiterin. 

Foto: Kathrin Matthieß

Gotha-Uelleben.  Die ältere Chihuahua-Dame wurde in Hohenkirchen gefunden und sucht ihre Besitzer.

Diese ältere Chihuahua-Hündin wurde in Hohenkirchen auf dem Gelände der Kläranlage gefunden. Die Hündin ist zwar gechipt, wurde aber in keinem Tierregister angemeldet. Wie schon oft geschrieben, kann der Besitzer dadurch nicht ermittelt werden. Der Chihuahua gilt nicht nur als die kleinste Hunderasse der Welt, sondern begeistert auch weltweit als niedlicher Begleithund. Für die niedliche kleine Hündin aus Hohenkirchen werden die Besitzer oder Menschen gesucht, die das Hündchen erkennen und etwas zu ihrer Herkunft sagen können. Sie möchten sich in der „Arche Noah“ melden, damit die kleine ältere Hundedame schnell wieder nach Hause kann.

Weitere Informationen im Tierheim „Arche Noah“unter Telefon 03621/ 755425