Tierpark Gotha: Bebauungsplan wird beschlossen

Gotha  Dem Park in Gotha fehlen bisher die rechtlichen Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Entwicklung.

Meherer Gehege des Gothaer Tierparks sind verschönert worden. Jetzt soll ein Plan aufgestellt werden. (Archivbild)

Meherer Gehege des Gothaer Tierparks sind verschönert worden. Jetzt soll ein Plan aufgestellt werden. (Archivbild)

Foto: Claudia Klinger

Den Tierpark Gotha gibt es seit Jahrzehnten. Seither wurde er vielfach umgebaut und Gehege erneuert, die nicht mehr artgerecht waren. Einen Bebauungsplan will der Stadtrat jedoch erst in diesem Jahr beschließen. Wie die Stadtverwaltung Gotha berichtet, sollen so die rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen werden, mit denen die zukunftsfähige Entwicklung des sichergestellt wird.

Gerade die unfreiwillige Schließzeit nutzt man im Tierpark Gotha für kleine und größere Verschönerungsarbeiten. Nachdem 2020 unter anderem das Bärengehege, der Spielplatz am Wolfsgehege und das Sozialgebäude saniert wurden, steht als nächstes ein neues Vogelhaus auf dem Plan.