Unkraut mit Gasbrenner vernichtet - Garage steht in Flammen

Großfahner.  Ein Anwohner im Landkreis Gotha hat versucht, sein Unkraut mit einem Gasbrenner zu vernichten. Allerdings schlugen die Funken über, nun steht eine Garage in Vollbrand.

Die Feuerwehr ist immer noch vor Ort, um den Brand zu löschen.

Die Feuerwehr ist immer noch vor Ort, um den Brand zu löschen.

Foto: Peter Riecke

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Anwohner der Freiheitsstraße in Großfahner hatte seinen Fußweg gepflegt und dabei das Unkraut unsachgemäß mit einem Gasbrenner abgebrannt. Die Funken griffen auf seine Garage über, die derzeit noch lichterloh brennt. Ein Fahrzeug habe sich nicht darin befunden, sagte ein Polizeisprecher. Der Sachschaden beläuft sich derzeit auf etwa 20.000 Euro.

Durch das Feuer gibt es aktuell eine starke Rauchentwicklung. Anwohner werden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Freiheitsstraße/Hauptstraße sind derzeit komplett gesperrt. Autofahrer sollen diesen Bereich weiträumig umfahren.

Die Löscharbeiten dauern noch an. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.