Verpuffung in Garage: Mann schwer verletzt in Spezialklinik geflogen

Gotha.  In Gotha ist ein Mann bei einem Garagenbrand schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Tino Zippel

Beim Brand in einer Garage in Gotha ist am Samstag gegen 10.15 Uhr ein 28 Jahre alter Mann in der Von-Zach-Straße schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte er versucht, in der Garage einen Gasofen in Betrieb zu nehmen. Dabei sei es zu einer Verpuffung gekommen, aus der sich der Brand entwickelt habe.

Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten in eine Spezialklinik nach Halle. Durch die Explosion wurde nicht nur die betroffene Garage beschädigt, sondern auch eine Nachbargarage. Den Schaden bezifferte die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Meldungen der Polizei

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.