Weiterer Patient im Kreis Gotha stirbt an Corona

Gotha.  Inzwischen sind im Kreis Gotha 27 Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Jena 04032019 Universität Friedrich-Schiller-Universität Jena Medizinische Universitätslaboratorien und Transfusionsmedizin in Lobeda-Ost Das Institut für Medizinische Mikrobiologie am Universitätsklinikum Jena untersucht Proben auf das Coronavirus

Jena 04032019 Universität Friedrich-Schiller-Universität Jena Medizinische Universitätslaboratorien und Transfusionsmedizin in Lobeda-Ost Das Institut für Medizinische Mikrobiologie am Universitätsklinikum Jena untersucht Proben auf das Coronavirus

Foto: Tino Zippel

Die Pressestelle des Landratsamtes Gotha vermeldete am Mittwoch einen weiteren Corona-Toten. Damit stieg die Zahl der Verstorbenen innerhalb von 24 Stunden auf nunmehr 27 Personen. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog

Dagegen ist die Gesamtzahl an den positiv getesteten Personen laut dem Robert-Koch-Institut in Berlin mit 279 Personen im Landkreis Gotha gleichgeblieben. Weiter gesunken ist die Anzahl der an Covid-19 erkrankten Personen im Kreisgebiet. Die beläuft sich jetzt auf 56 Personen, das sind sechs Personen weniger als am Vortag.

Mittlerweile werden nur noch 14 Personen stationär behandelt. Sie liegen in beiden Krankenhäusern auf den Isolierstationen. Auch das sind sechs Personen weniger als am Dienstag. Die Zahl der Genesenen stieg weiter auf 196 Personen.