„Zwergenflotte“ im Kindergarten Leina gelandet

Schiff ahoi! – So heißt es jetzt im Kindergarten „Zwergenland“ in Leina. An der Leina ist ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schiff ahoi! – So heißt es jetzt im Kindergarten „Zwergenland“ in Leina. An der Leina ist ein Schiff gelandet – auf festen Grund gelaufen. Mit einem Kran hat Ottfried Heß die Jolle in den Kindergarten gehoben. Das Segelboot ist die neuen Spielattraktion der „Zwerge“. Ursprünglich wollten Kindergartenleiterin Kathrin Bauer und ihr Mann Sven damit in See stechen. „Doch wegen der vielen Arbeit sind wir nie richtig dazu gekommen, es seetüchtig zu machen“, sagt Sven Bauer (hinten, 3. von rechts). Und ehe das Boot an Land zu Bruch geht, haben er und seine Frau sich entschlossen, es dem Kindergarten zur Verfügung zu stellen. Im „Zwergenland“ ist mit der Schiffstaufe ein zweiter Spielplatz eingeweiht worden. Kaum an Land, stößt die Schiffsbesatzung auf eine Goldmine. Die Röhren-Höhle hat Bastian Kleinsteuber dem Kindergarten zur Verfügung gestellt. Foto: Wieland Fischer

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.