Ilm-Kreis. Die Region ist nicht von den Verdi-Streiks betroffen.

Im Ilm-Kreis fahren am Freitag, 2. Februar, die Linienbusse. Wie der Verband Mitteldeutscher Omnibusunternehmen (MDO) mitteilt, gelten die von der Gewerkschaft Verdi für diesen Tag angekündigten Streiks in „kommunalen ÖPNV-Unternehmen“ nicht flächendeckend.

„Die Unternehmen, welche den ,Spartentarifvertrag Regional- und Reisebusverkehr Thüringen‘ anwenden, sind von den Streikmaßnahmen nicht betroffen“, erklärt MDO-Geschäftsführer Tilman Wagenknecht. Demnach ist die IOV Ilmenau GmbH nicht von den Streiks betroffen – ebenso die benachbarten kommunalen Mitgliedsunternehmen OVG im Landkreis Sonneberg sowie Kombus im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt.

Wer am Freitag im Raum Erfurt oder im Weimarer Land mit dem Linienbus fahren will, muss allerdings ganztags mit Einschränkungen rechnen.