Kyffhäuserkreis. Thekla Lottermoser ist die Spitzenkandidatin der Liberalen im Kyffhäuserkreis.

Die Liberalen haben sich auf die bevorstehende Kommunalwahl am 26. Mai vorbereitet, Wahllisten erstellt und Kandidaten für die Landtagswahl in Thüringen am 1. September nominiert. Die Liste für den Kreistag wird durch Thekla Lottermoser angeführt. Die FDP-Kreisvorsitzende erhielt das einstimmige Votum der anwesenden Mitglieder und steht auf Listenplatz 1, heißt es in einer Mitteilung.

Der Newsletter für den Kyffhäuserkreis

Alle wichtigen Informationen aus dem Kyffhäuserkreis, egal ob Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur oder gesellschaftliches Leben.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Lottermoser möchte wieder den Einzug in den Kreistag schaffen. Als Einzelkämpferin schloss sie sich nach der letzten Wahl der CDU-Fraktion an. Ihr folgen die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Fred Degenhardt und Leon-Rob Diekneite auf Listenplatz 2 und 3. Weitere Bewerber wurden in Blockwahl in die Kreistagsliste der FDP aufgenommen. Auf den weiteren Listenplätzen folgen Antje Ruppe, Viola Blache, Bernd Seidel, Marcus Ruppe, Uwe Renz, Lutz Behrend, Manuela Hertel, Domenik Hertel, Maximilian Heft und Patrick Sölle. Sie erhielten die volle Stimmzahl der anwesenden Wahlberechtigen, heißt es.

Insgesamt haben die Liberalen eine Liste mit 13 Bewerbern, darunter drei parteilose Bewerber, aufgestellt. Sie wollen „eine starke liberale Stimme“ für den Kyffhäuserkreis sein, teilte Lottermoser mit. red