19-jährige Autofahrerin ist verletzt nach Unfall in Nordhausen

Der rote VW nahm dem silbernen die Vorfahrt auf der Kreuzung in Sundhausen.

Der rote VW nahm dem silbernen die Vorfahrt auf der Kreuzung in Sundhausen.

Foto: Silvio Dietzel

Sundhausen.  Ein Vorfahrtsfehler führt auf der Sundhäuser Kreuzung zu einer Kollision.

Eine junge Frau ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der B 4 in Sundhausen verletzt worden, berichtet die Nordhäuser Polizei. Die 19-Jährige war mit ihrem VW unterwegs und kam aus Richtung Stadtzentrum. Sie wollte gegen 18.30 Uhr an der Ampelkreuzung Helmestraße/An der Helme/Uthleber Straße nach links in Richtung Sundhausen abbiegen. Vermutlich beachtete sie nicht die Vorfahrt und stieß mit einem entgegenkommenden vorfahrtsberechtigten VW zusammen. Bei der Kollision verletzte sie sich. Rettungskräfte brachten sie ins Südharz-Klinikum. Der 55-jährige Fahrer des anderen VW blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Ermittlungen der Polizei sind noch nicht abgeschlossen.