Nordhausen. Tag der Architektur lockt viele Besucher in acht Objekte im Südharz. Wohnen an der Stadtmauer ist in Nordhausen ein Besuchermagnet.

Katrin Klima war am Samstag nicht zu beneiden. Das Projekt „Wohnen auf der Stadtmauer“ der Nordhäuser Architektin war derart gut besucht, dass sie fast sechs Stunden lang ununterbrochen Führungen machen musste. Meistens war Investor und Bauherr Nick Bröder an ihrer Seite, dessen Schrittzähler über zehn Kilometer für diesen Tag anzeigte.