Görsbach. Gemeinderat tut sich mit der Wahl eines stellvertretenden Bürgermeisters schwer. Erstmals wieder ein 2. Beigeordneter im Dorf.

Schwer fiel es Görsbachs Gemeinderatsmitgliedern am Dienstagabend, einen neuen stellvertretenden Bürgermeister zu wählen. Nicht, weil der Tod Lutz Hoffmanns, der dieses Ehrenamt zuvor inne hatte, eine große Lücke im Dorf hinterlassen hat, sondern, weil der von allen erhoffte Kandidat, der nur aus den eigenen Reihen kommen kann, sich schlussendlich dagegen entschied.