Nordhausen. Besucher der Nordhäuser Schwimmhalle zeigten sich spendabel und sammelten Geld. Wer sich über die finanzielle Unterstützung freuen kann.

Großzügig zeigten sich die Gäste des Badehauses Nordhausen in den vergangenen Wochen und spendeten fleißig für den Nachwuchs des Kinderheims „Frohe Zukunft“. Das Familien- und Erlebnisbad hatte eine Spendenbox im Eingangsbereich aufgebaut und zu Spenden aufgerufen.

Insgesamt ist bei der Aktion ein Betrag von fast 400 Euro zusammengekommen, welcher durch die Geschäftsführung aufgerundet wurde. Jens Eisenschmidt, der Geschäftsführer des Badehauses, überreichte nun einen Scheck an das Kinderheim. Die Freude war groß, da auch die Einrichtung an Weihnachten vom Hochwasser betroffen war und die Mädchen und Jungen an Heiligabend evakuiert werden mussten. „Es ist großartig, dass so viel Geld von den Gästen gespendet wurde und unsere Kinder haben sich sehr gefreut, mit dem Geld perspektivisch im Badehaus zu Gast zu sein.“, berichtet Gert Bufe aus dem Kinderheim „Frohe Zukunft“.