Südharz. Sie nennen sich die Grauen Stare und lassen regelmäßig die Pfeile fliegen. Nun laden die Spieler aus dem Kreis Nordhausen zu einem Benefizturnier ein.

Das Hochwasser in der Goldenen Aue zur Weihnachtszeit ließ wohl niemanden im Kreis Nordhausen unberührt. Und so wurden und werden in vielen Südharzer Orten Benefizveranstaltungen zu Gunsten der Betroffenen organisiert. Auch die Dart-Mannschaft des SV Eintracht Niedergebra beteiligt sich daran. Die Grauen Stare, wie die Spieler sich nennen, laden zum Turnier für den guten Zweck ein. Am Samstag, dem 24. Februar, wird für Windehausen gedartet. Die Einnahmen des Turniers werden für die Renovierungsarbeiten im Sportlerheim des WSV 77 Windehausen gespendet.

Das E-Dart-Turnier für Männer und Doppel (jeweils 501 MO) sowie Frauen (501 SO) findet ab 13 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Niedergebra statt. Die Gruppen treten nacheinander an, die Doppel starten gegen 19 Uhr. Von dem Startgeld in Höhe von zehn Euro werden fünf Euro gespendet und fünf Euro ausgespielt. Teilnehmen kann jeder, der Lust auf Dart hat, außer Bundesligaspieler. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

Voranmeldungen nehmen Meik Erdmann (Telefon 0162 / 94 37 578) und Lukas Erdmann (Telefon 0162 / 68 90 217) entgegen. Unter diesen Rufnummern werden auch nähere Informationen zum Turnier erteilt.