Nordhausen. Nicht nur ein Drogenvortest war positiv, sondern die Nordhäuser Polizei stellte auch noch ein anderes Vergehen fest.

Bei einer Verkehrskontrolle in Nordhausen wurde am Samstag, gegen 13.30 Uhr, ein 40-Jähriger mit seinem Pkw in der Erfurter Straße angehalten. Der Drogenvortest verlief positiv, sodass eine Blutentnahme erfolgte. Außerdem waren die Kennzeichen des Fahrzeuges aufgrund fehlender Pflichtversicherung zur Entstempelung ausgeschrieben, sodass dies dementsprechend durch die eingesetzten Kollegen umgesetzt wurde.