Nordhausen. Vor 40 Jahren wurde ein Nordhäuser VEB für die Qualität seiner Wurstwaren ausgezeichnet. Er erhielt den Titel „Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit“.

„Die Werktätigen des VEB Schlacht- und Verarbeitungsbetrieb tragen durch ihre Arbeit wesentlich zu einer guten Versorgung bei“, schrieb die Zeitung „Das Volk“ in ihrer Nordhäuser Ausgabe vom 10. Februar 1984. Der Planvorlauf belief sich auf 5,6 Arbeitstage, und auch das Verhältnis zwischen Aufwand und Ertrag verbesserte sich mit einem Plus-Ergebnis von 276.000 Mark. Zudem wurden die Nordhäuser Arbeiter mit dem Titel „Betrieb der ausgezeichneten Qualitätsarbeit“ bereits zum zwölften Mal ausgezeichnet.