Auf den Spuren der Libellen im Südharz

Rottleberode.  Zu einer besonderen Exkursion laden die Mitarbeiter des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz ein.

Die Feuerlibelle sitzt auf einem Blatt.

Die Feuerlibelle sitzt auf einem Blatt.

Foto: Franziska Döll

Libellen beobachten, bestimmen und Wissenswertes über diese spannende Tiergruppe erfahren. All das können Teilnehmer einer Exkursion, kündigt Christiane Funkel, Leiterin des Biosphärenreservates Karstlandschaft Südharz, an. Die Tour startet am Samstag, 15. August, um 11 Uhr am Schlossteich in Rottleberode. Der Teich bietet mit ausgedehnten Röhrichtbeständen, angrenzendem Erlenbruch und uferbegleitender Vegetation beste Lebensbedingungen für Libellen.

Treffpunkt ist der Parkplatz am Schlossteich. Marten Kieß vom Biosphärenreservat übernimmt die Führung. Die Tour dauert drei Stunden. Den Teilnehmern werden geländetaugliche Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen. Das Mitbringen eines Fernglases bietet sich an. Bei extremem Wetter wird die Exkursion verschoben. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf zehn begrenzt.

Anmeldung bis 13. August per E-Mail an: poststelle@suedharz.mule.sachsen-anhalt.de oder Telefon: 034651 / 29 88 90.

Zu den Kommentaren