Ausbildungsbörse in Arbeitsagentur Nordhausen

Nordhausen.  Am 12. August wird über freie Ausbildungsplätze in Nordhausen informiert.

Karsten Froböse ist Chef der Nordhäuser Arbeitsagentur.

Karsten Froböse ist Chef der Nordhäuser Arbeitsagentur.

Foto: Peter Cott

Es gibt noch freie Stellen auf dem Ausbildungsmarkt. Um diese zu besetzen und zu vermitteln, führt die Nordhäuser Agentur für Arbeit am kommenden Mittwoch von 9 bis 12 Uhr eine Ausbildungsbörse für junge Menschen auf dem Parkplatz der Agentur in der Uferstraße durch. „Es gibt noch Möglichkeiten, die durch Corona entstandene Ausbildungsdelle zu schließen“, sagt Agentur-Chef Karsten Froböse. Zehn Betriebe, die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer und die Agentur stehen für die Fragen der jungen Leute zur Verfügung. „Gut wäre es, wenn sich die Jugendlichen vorher unter Telefon: 03631/ 650650 anmelden würden, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden“, so Froböse. „Wir tun alles, um kein Corona-Ausbildungsjahr zu bekommen. Deshalb ist am Mittwoch jeder bei uns herzlich willkommen“, betont der Agenturchef.

Zu den Kommentaren