Auto überschlägt sich auf A 38: Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Bleicherode  Ein 32-jähriger Autofahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der A 38 bei Bleicherode (Landkreis Nordhausen) schwer verletzt worden.

Unfall auf der A 38 bei Bleicherode.

Unfall auf der A 38 bei Bleicherode.

Foto: Autobahnpolizei

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Dienstagmorgen war ein 32-jähriger Skoda-Fahrer aus dem Eichsfeldkreis auf der A 38 bei Bleicherode in Richtung Leipzig unterwegs. Wie die Autobahnpolizei berichtete, wollte der Mann zunächst ein anderes Fahrzeug überholen und fuhr auf dem linken Fahrstreifen. Nach Aussage des Fahrers sei kurz vor ihm ein unbekanntes Auto auf die linke Fahrspur gewechselt, so dass der Skoda-Fahrer abbremsen musste.

Der 32-Jährige verlor die Kontrolle über sein Auto und riss das Lenkrad nach rechts, wodurch sich der Skoda drehte und in den angrenzenden Hangbereich schleuderte. Das Auto überschlug sich und kam quer zur Fahrbahn halb im Graben zum Stehen. Der Fahrer wurde laut Polizei schwer verletzt und in das Krankenhaus nach Nordhausen gebracht.

Weitere Blaulichtmeldungen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.