Baurecht für Wildstation in der Nähe von Sophienhof

Sophienhof.  Die Wildbeobachtungsstation bei Sophienhof kann gebaut werden.

Niels Neu (rechts) von der IG Rotwild und Forstamtsleiter Gerd Thomsen präsentieren im Februar 2020 im Wald bei Sophienhof das Projekt der Wildbeobachtungsstation, für die jetzt Baurecht vorliegt.

Niels Neu (rechts) von der IG Rotwild und Forstamtsleiter Gerd Thomsen präsentieren im Februar 2020 im Wald bei Sophienhof das Projekt der Wildbeobachtungsstation, für die jetzt Baurecht vorliegt.

Foto: Hans-Peter Blum

14 Genehmigungen musste die kreiseigene Service-Gesellschaft einholen, damit die Wildbeobachtungsstation in der Nähe von Sophienhof gebaut werden kann. Am Dienstag wurde Vollzug gemeldet. „Die Baugenehmigung ist eingetroffen. Wenn es die Witterung zulässt, können wir mit dem Bau starten“, sagte Betriebsleiter Michael Mohr. Das zweigeschossige Holzgebäude steht lieferfertig bei einer Firma unweit von Görlitz. Der Landkreis investiert 40.000 Euro in die Station. Für die Wildbeobachtung können sich auch Schulklassen anmelden.