Bevölkerung sinkt

Nordhausen  Nordhausen Am 31. Dezember 2018 lebten im Landkreis Nordhausen 83.822 Menschen. Dies geht aus der jüngsten Meldung des Thüringer Landesamts für Statistik hervor. Im Vergleich zum Jahr 2017 ist das ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am 31. Dezember 2018 lebten im Landkreis Nordhausen 83.822 Menschen. Dies geht aus der jüngsten Meldung des Thüringer Landesamts für Statistik hervor. Im Vergleich zum Jahr 2017 ist das ein Rückgang von einem Prozent, was exakt 875 Personen entspricht. Damit zählt der Landkreis Nordhausen neben dem Landkreis Greiz (-1,1 Prozent, -1116 Personen) und dem Kyffhäuserkreis (-1,1 Prozent, -809 Personen) zu den Thüringer Regionen, die im Jahr 2018 den größten Bevölkerungsrückgang in Relation zur Einwohnerzahl zu verzeichnen hatten. Dieser resultierte aus mehr Sterbefällen (1285) als Geburten (662) in Höhe von 623 Personen, welcher durch 195 mehr Fort- als Zuzüge noch befördert wurde. 2017 lebten zum Stichtag 31. Dezember im Landkreis Nordhausen 84.697 Menschen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.