Corona: Weitere Infektionen im Landkreis Nordhausen

Nordhausen.  Laut Gesundheitsamt ist bei weiteren Menschen die Erkrankung festgestellt worden.

Mario von Nessen, Stefanie Schick und André Zippel führen im Humboldt-Gymnasium Corona-Tests durch.

Mario von Nessen, Stefanie Schick und André Zippel führen im Humboldt-Gymnasium Corona-Tests durch.

Foto: Marco Kneise

Nachdem das Gesundheitsamt des Landkreises schon am Montag drei Folgeinfektionen bei den veranlassten Corona-Tests des betroffenen medizinischen Bereichs festgestellt hatte, wurden am Mittwoch zwei weitere Neuinfektionen registriert, berichtet das Landratsamt. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Eine Infektion ergebe sich ebenfalls aus den Testungen im medizinischen Cluster. Die zweite Neuinfektion habe nichts mit den Ereignissen der vergangenen Tage zu tun. Hier sei die Ansteckung außerhalb des Landkreises Nordhausen erfolgt.

Durch die am Wochenanfang festgestellten Neuinfektionen ist in der Folge auch eine Kindertageseinrichtung im Landkreis betroffen. Das Gesundheitsamt ermittelt in allen Fällen umfangreich die betroffenen Kontaktpersonen, veranlasst die notwendigen Testungen und Quarantänemaßnahmen. Unterdessen läuft die labordiagnostische Auswertung der Tests der Kontaktpersonen, die von der Corona-Infektion im Nordhäuser Humboldt-Gymnasium betroffenen sind.