Das historische Foto: Mit Speck, Öl und Kümmel

Görsbach.  In Görsbach wird Kartoffelscheibenfest begangen, mit großem Appetit.

Deftige Kost in dicht gedrängter Runde – in diesen Tagen wegen Corona unvorstellbar.

Deftige Kost in dicht gedrängter Runde – in diesen Tagen wegen Corona unvorstellbar.

Foto: Heinz Langner / Thüringer Allgemeine

15 große Bleche mit Kartoffelscheiben verschiedenster Geschmacksrichtungen – ob mit Kümmel, Koriander, Speck, Schinken oder Öl – holte Bäckermeister Sievert am 8. Januar 1994, Punkt 11 Uhr, aus dem Backofen. Anschließend brachten die heißen Bleche viele Helfer in die Sportlergaststätte der Auegemeinde, in der bereits die Gäste des Kartoffelscheibenfestes saßen. Wenige Minuten später labten sie sich an den knusprigen Scheiben, die mit hausschlachtener Wurst und Gurken verzehrt wurden.