Das sind die aktuellen Baustellen im Landkreis Nordhausen

Nordhausen  Es folgt ein Überblick über die Verkehrsbehinderungen im Südharz.

Bis auf Weiteres ist in Bleicherode die Niedergebraer Straße stadteinwärts gesperrt. Grund hierfür ist die Brandruine der ehemaligen Möbelfabrik.

Bis auf Weiteres ist in Bleicherode die Niedergebraer Straße stadteinwärts gesperrt. Grund hierfür ist die Brandruine der ehemaligen Möbelfabrik.

Foto: Marco Kneise / Marco Kneise / Thüringer Allgemeine

Die Sanierung der Wohnblocks in Nordhausens Stolberger Straße Ecke Aueblick erfordert weiterhin eine Vollsperrung bis zum 31. März.

Voll gesperrt ist in Nordhausen ebenfalls die Richard-Wagner-Straße Ecke Stolberger Straße wegen eines Hausneubaus.

Bis Ende März ist die Günzeröder Straße in Hochstedt wegen Kanalbaus voll gesperrt.

Zu Einschränkungen und zeitweiser Vollsperrung kommt es in der Straße Zum Gumpetal in Nordhausen bis zum 29. Januar, da ebenda ein Kran aufgestellt ist.

Am Nordhäuser Stresemannring finden vom 11. bis 14. Januar Baumpflegearbeiten statt. Eine Vollsperrung ist die Folge.

Die Verlegung von Leitungen für eine Elektro-Säule führt bis zum 12. Februar zu einer zeitweisen halbseitigen Sperrung An der Helme zwischen der Straße Angespann und dem Baumarkt in Nordhausen.

Ebenso zeitweise halbseitig gesperrt ist die Straße der Genossenschaften 85 in Nordhausen bis zum 15. Januar. Grund hierfür sind Schachtarbeiten für die Telekom.

Da die Trinkwasserleitung in Bielens Zorgelandstraße 6 bis 14 repariert wird, ist diese dort halbseitig gesperrt.

Noch bis 31. März dauern die Bauarbeiten in der Holbacher Ortsdurchfahrt. Grund Kanalarbeiten und die Verlegung der Trinkwasserleitung. Eine weiträumige Umleitung ist ausgeschildert.

Die Lieferung eines Fertigteilhauses erfordert im Kreuzungsbereich der Limlingeröder Straße in Mackenrode vom 12. bis 14. Januar eine halbseitige Sperrung.

Die Ellricher Straße in Neustadt ist bis zum 20. Januar halbseitig gesperrt. Hier wird ein Hausanschluss hergestellt.

Zwischen Kleinbodungen und Großbodungen kommt es bis Mitte August auf der Landesstraße L1011 ab dem Abzweig Wallrode bis zum Abzweig L1014 Zoll zu einer Vollsperrung wegen Straßenbaus.

In Wollersleben ist die Dorfstraße noch bis zum 31. Oktober wegen Kanal-und Straßenbauarbeiten voll gesperrt.

In Appenrode kommt es wegen Arbeiten am Schmutz- und Regenwasserkanal Am Dorfe Ecke Ilfelder Straße bis 31. Januar zu einer Vollsperrung.

Witterungsbedingt gesperrt ist die Kreisstraße 1 zwischen Sophienhof und der B 81 Eisfelder Talmühle. Die Umfahrung bis auf Widerruf erfolgt über Rothesütte.

Die Schulstraße und der Kirchberg in Auleben werden noch immer saniert. Bis 31. Januar sollen nun voraussichtlich die Arbeiten dauern.

Für eine Straßensanierung voll gesperrt ist die K 38 zwischen Sollstedt und Rehungen bis Ende März.

Der Erweiterungsbau bei Panem in Bleicherode erfordert bis 30. April bei Anlieferungen eine zeitweise Vollsperrung des Kirschhagenscher Weges ab der Gütersloher Straße.

Bis auf Weiteres ist in Bleicherode die Niedergebraer Straße stadteinwärts gesperrt. Grund hierfür ist die Brandruine der ehemaligen Möbelfabrik. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Voll gesperrt ist in Görsbach bis 22. Januar der Kornweg 5 wegen Kanalbaus.

Kanalbau ist auch in Werther der Grund für eine Vollsperrung der Straße Große Lehne bis Ende März.

Quellen: Stadt Nordhausen, Landratsamt