Edler Korn zu Nordhausens großem Jubiläum geplant

Nordhausen.  Die Traditionsbrennerei plant schon für 2027. Die Idee: Ein Edel-Korn im eigens gestalteten Fass. Verplomben darf dies ein Prominenter der Stadt.

Das eigens gestaltete Eichenfass soll bis zum Stadtjubiläum im Fasskeller der Traditionsbrennerei gelagert werden.

Das eigens gestaltete Eichenfass soll bis zum Stadtjubiläum im Fasskeller der Traditionsbrennerei gelagert werden.

Foto: Traditionsbrennerei Nordhausen

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das 1100-jährige Nordhäuser Stadtjubiläum in sieben Jahren könnte durch ein ganz besonderes Getränk begleitet werden. Das hat jetzt Thomas Müller, Leiter der Traditionsbrennerei, angekündigt. Demnach will sein Haus ab Herbst einen edlen Korn bis zu den Feierlichkeiten im Eichenfass reifen lassen. Geplant sind 400 Liter der Spirituose, die dann 2027 als Premiumgetränk verkauft werden soll. Verplomben werde das historische Fass der ehemaligen Brennerei Hermann Appenrodt neben dem Zoll Oberbürgermeister Kai Buchmann (parteilos). Und Müller hat noch eine spezielle Idee für das Behältnis: „Fantasievoll gestaltet werden soll es durch den Nordhäuser Künstler Axel Schumann“, sagt er, ohne Details zu den Motiven zu verraten. „Nur so viel: Die Zahl 7 wird sicher eine Rolle spielen“, verweist Müller auf die Ziffer, die sowohl im Gründungsjahr der Stadt – 927 – als auch in der urkundlichen Ersterwähnung der hiesigen Brenntradition – ab 1507 – eine Rolle spielt.

Ejf Usbejujpotcsfoofsfj hsfjgu nju efs Jeff ýcsjhfot fjof bmuf Usbejujpo bvg; Jnnfsijo mjfà Ifsnboo Bqqfospeu bomåttmjdi efs 2111.Kbis.Gfjfs efs Spmboetubeu fjo Gbtt wpn Opseiåvtfs C÷uudifsnfjtufs Uijmp Lmffnboo ifstufmmfo voe fcfogbmmt evsdi fjofo Lýotumfs wfs{jfsfo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.