Eiserne- und Steinerne Konfirmation in Gudersleben gefeiert

In der St.-Viti-Kirche in Gudersleben wurde Ende September Eiserne- und Steinerne Konfirmation gefeiert. Die Teilnehmer kamen aus den Gemeinden Mauderode und Gudersleben, um ihr Jubiläum gemeinsam zu begehen. In einem ...

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der St.-Viti-Kirche in Gudersleben wurde Ende September Eiserne- und Steinerne Konfirmation gefeiert. Die Teilnehmer kamen aus den Gemeinden Mauderode und Gudersleben, um ihr Jubiläum gemeinsam zu begehen. In einem feierlichen Gottesdienst segnete Pfarrer Jochen Lenz die Jubilare und erinnerte an deren bereits 65 und 70 Jahre zurückliegendes Bekenntnis zum christlichen Glauben, schreibt Simone Seeber vom Kirchenrat. Nach der Einsegnung wurde für jeden Jubilar eine Kerze zum Gedenken entzündet. Im Anschluss an den Gottesdienst feierten die Besucher aus beiden Kirchengemeinden mit den Jubelkonfirmanden und ihren Angehörigen gemütlich bei Kaffee und Kuchen. Allen war die Freude über das gemeinsame Wiedersehen deutlich anzumerken und so wird dieser Tag in guter Erinnerung bleiben.Foto: S. Seeber

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.