Erzgebirgisches in der Traditionsbrennerei Nordhausen kaufen

Nordhausen.  Am ersten Adventswochenende gibt es einen besonderen Verkauf.

Die Branntwein-Niederlage lädt am ersten Adventswochenende zum Bummeln ein.

Die Branntwein-Niederlage lädt am ersten Adventswochenende zum Bummeln ein.

Foto: Thomas Müller

Auch wenn die Adventsausstellung in der Traditionsbrennerei wegen Corona erstmals abgesagt werden musste, soll es etwas weihnachtlich werden. Ab Montag wird der historische Innenhof geschmückt. Am ersten Adventswochenende werden in der Branntwein-Niederlage Schwibbögen, Nussknacker, Pyramiden und vieles mehr aus Seiffen und Umgebung verkauft. „Eigentlich wollten wir die Exponate in unserer Adventsausstellung präsentieren. Nun bieten wir sie im Namen unseres Partners Dregeno zum Verkauf an“, sagt der Leiter der Traditionsbrennerei, Thomas Müller. Der Verkauf findet am 28. und 29. November jeweils von 10 bis 16 Uhr statt. Hier ist nur Barzahlung möglich. Auch der Hofshop ist geöffnet.