Gedichte zum Frühling in Nordhausen

Einen bunten Reigen eigener Dichtungen bringt der Literaturzirkel in der Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ zu Gehör.

Einen bunten Reigen eigener Dichtungen bringt der Literaturzirkel in der Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ zu Gehör.

Foto: Marco Kneise

Nordhausen.  Literaturzirkel trifft sich in der Nordhäuser Stadtbibliothek

Die kreativen Schriftsteller des Literaturzirkels „Schreiberlinge“ bringen am Mittwoch, den 18. Mai, um 15 Uhr unter dem Motto „Mitten im Frühling“ einen bunten Reigen von eigenen Dichtungen im Lesesaal der Stadtbibliothek zu Gehör. Daneben finden sich aus aktuellem Anlass auch Gedichte zum Frieden. Alle Vorlesenden haben selbst noch Erinnerungen an das Kriegsende und die Bombardierung von Nordhausen. Deshalb bedrückt sie der gegenwärtige Krieg umso mehr. Der Eintritt ist frei.