Große Ereignisse in Görsbach und ihre Schatten

Görsbach  Görsbacher Karnevalsverein bereitet sich auf 65. Saison vor. Jubiläum wird groß gefeiert.

Der Görsbacher Karnevalsverein wird mit Marco Oberbüchler zusammenarbeiten.

Der Görsbacher Karnevalsverein wird mit Marco Oberbüchler zusammenarbeiten.

Foto: GKV Görsbach

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus. So verwundert es auch nicht, dass der Görsbacher Karnevalsverein (GKV) schon seit geraumer Zeit in den Planungen und Vorbereitungen für die 65. Jubiläumssaison im Jahr 2020 steckt. Für die Programmpunkte wird schon eifrig geübt, aber das große Augenmerk in dieser Phase gilt den organisatorischen Vorbereitungen.

Ein Organisationsteam rund um Präsidentin Mandy Henning ist fleißig bei der Arbeit und freut sich ganz besonders über die Unterstützung von Marco Oberbüchler, der mit seiner Agentur M.O.S. Booking & Event am Festwochenende vom 20. bis 23. Februar 2020 für Ausschank und Catering verantwortlich sein wird. Auch die musikalische Gestaltung wird er entscheidend mitgestalten, so dass die Tanzabende bereits jetzt eine abwechslungsreiche und passende musikalische Begleitung versprechen. Schon zum Gemeindefest in Görsbach im September wusste Oberbüchler mit seinem Team zu überzeugen. Erste positive Erfahrungen zur künftigen Zusammenarbeit konnten zu den Auftritten des GKV gesammelt werden.

Konkrete Planungen gibt es ebenfalls schon zu den bevorstehenden Terminen des Kartenvorverkaufs. Der erste wird am 20. November von 16 bis 18 Uhr im Görsbacher Gemeindehaus erfolgen. Der Vorstand des GKV hat sich dabei auf ein Verfahren ohne Vorbestellungen verständigt, weshalb die Karten frei in den Vorverkauf gehen werden. Schnell sein lohnt sich also doppelt, denn traditionell sind die Karten in Jubiläumsjahren immer noch mal so begehrt. Danach werden die Tickets in die weiteren Vorverkaufsstellen gehen, und auch in Görsbach wird es natürlich weitere Möglichkeiten geben. Die Termine und Orte hierzu werden die Karnevalisten des GKV zeitnah bekannt geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren