In einer Gartenlaube in Nordhausen bricht ein Feuer aus

Sven Tetzel
Das Feuer hinterlässt einen hohen Schaden in der Gartenlaube.

Das Feuer hinterlässt einen hohen Schaden in der Gartenlaube.

Foto: Sven Tetzel

Nordhausen.  48 Einsatzkräfte aus sieben Wehren sind Freitagnachmittag am Brandort.

Zu einem Laubenbrand kam es am Freitag gegen 13 Uhr in der Gartenanlage „Am Schorfe“. Nach einem lauten Knall drang dichter schwarzer Rauch aus der Laube. Ein Zeuge verständigte umgehend die Feuerwehr. Die Männer der Nordhäuser Berufsfeuerwehr konnten durch ihr schnelles Eingreifen den Brand auf die Küche begrenzen. Die freiwilligen Feuerwehren aus Nordhausen-Mitte, Sundhausen, Bielen, Hesserode, Hörningen und Krimderode eilten ebenso herbei. Insgesamt waren 48 Einsatzkräfte am Brandort. Ersten Erkenntnisse zufolge könnte die Brandursache ein technischer Defekt am Kühlschrank sein. Die Kriminalpolizei ermittelt.