Kehmstedt wählt neuen Bürgermeister: Merx legt Amt nieder

Kehmstedt.  Bisheriger Amtsinhaber Uwe Merx verlässt den Posten als Gemeindechef laut Landratsamt auf eigenen Wunsch.

Uwe Merx ist Geschäftsführer der Agrargesellschaft Wipperdorf, ehrenamtlich lenkte er bisher die Geschicke der Gemeinde Kehmstedt.

Uwe Merx ist Geschäftsführer der Agrargesellschaft Wipperdorf, ehrenamtlich lenkte er bisher die Geschicke der Gemeinde Kehmstedt.

Foto: Marco Kneise

Die Gemeinde Kehmstedt muss sich einen neuen ehrenamtlichen Bürgermeister wählen. Das hat jetzt Nordhausens Landrat Matthias Jendricke (SPD) am Rande eines Pressetermins angekündigt. Demnach verlasse Gemeindechef Uwe Merx (Freunde der CDU) nach zehn Jahren im Amt seinen Posten auf eigenen Wunsch. Wie das Landratsamt nun im Amtsblatt mitgeteilt hat, soll sein Nachfolger am Sonntag, dem 27. September, gewählt werden. Am selben Tag wird nach aktuellem Stand auch die Gemeinde Großlohra ihren Bürgermeister wählen. Der eigentlich vorgesehene Termin am 22. März war durch die Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt worden. Für eine eventuelle Stichwahl in Kehmstedt wie auch in Großlohra wurde vom Landratsamt der 11. Oktober festgelegt.

Zu den Kommentaren