Landkreis Nordhausen unterstützt Sportvereine

Nordhausen.  Landrat Matthias Jendricke übergibt 4000 Mund-Nasen-Masken an den Nordhäuser Kreissportbund.

Landrat Matthias Jendricke (links) überreicht 4000 Mund-Nasen-Masken an Patrick Börsch, dem Geschäftsführer des Kreissportbundes.

Landrat Matthias Jendricke (links) überreicht 4000 Mund-Nasen-Masken an Patrick Börsch, dem Geschäftsführer des Kreissportbundes.

Foto: Nicole Mattern

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Landrat Matthias Jendricke (SPD) hat 4000 Mund-Nasen-Masken an Patrick Börsch, Geschäftsführer des Nordhäuser Kreissportbundes, übergeben. „Mit dieser kostenfreien Unterstützung wollen wir die Wiederaufnahme des Sportbetriebs nach der Corona-Pause hilfreich begleiten“, erklärt Jendricke. Der Kreissportbund hat für die rund 140 Sportvereine im Landkreis Nordhausen Hygienepakete geschnürt. „Hier kann sich jeder Verein nach seinem individuellen Bedürfnissen Infektionsschutz- und Hygieneartikel zusammenstellen“, kündigt Patrick Börsch an. „Dazu gehören neben Masken beispielsweise Seife, Papierhandtücher, Flächen- und Handdesinfektionsmittel. Der Kreissportbund fördert jedes Paket mit 30 Euro. So wollen wir unseren Beitrag leisten, damit in unseren Sportvereinen der Trainingsbetrieb wieder anlaufen kann.“ Die jüngste Verordnung des Landes erlaubt nun auch den Sportvereinen, unter Auflagen und mit einem eigenen Hygienekonzept wieder mit ihren Mitgliedern zu trainieren. Der Landkreis wird ab der nächsten Woche seine Sporthallen auch wieder für den Vereinssport zur Verfügung stellen, bis auf wenige Ausnahmen von Hallen, die derzeit für den Unterrichts- und Prüfungsbetrieb mitgenutzt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren