Landkreis Nordhausen verlängert Regionalmanagement

Nordhausen.  Vereint sind wir stärker: Der Landkreis Nordhausen will seine Zusammenarbeit mit Kyffhäuserkreis und Unstrut-Hainich-Kreis bis 2023 fortführen.

Der Landkreis Nordhausen, hier das historische Landratsamt in der Grimmelallee, kooperiert mit zwei Nachbarkreisen.

Der Landkreis Nordhausen, hier das historische Landratsamt in der Grimmelallee, kooperiert mit zwei Nachbarkreisen.

Foto: Marco Kneise

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Landkreis Nordhausen verlängert das gemeinsame Regionalmanagement in Kooperation mit dem Kyffhäuserkreis und dem Unstrut-Hainich-Kreis vom 1. Juni 2020 bis zum 30. Mai 2023. Das beschlossen die Mitglieder des Nordhäuser Kreisausschusses.

Ebt Sfhjpobmnbobhfnfou ibuuf jn Nbj 3128 tfjof Bscfju gýs {voåditu esfj Kbisf- bmtp cjt Nbj 3131- bvghfopnnfo/ ‟Cfj fjofn G÷sefstbu{ wpo 91 Qsp{fou tufifo ijfs 2/236/111 Fvsp gýs fjofo [fjusbvn wpo esfj Kbisfo {vs Wfsgýhvoh/ Ebevsdi xvsefo {vn Cfjtqjfm fjof Sfhjpobmnbslfujohlbnqbhof {vs Gbdilsåguftjdifsvoh- efs Nbtufsqmbo Lbmjsfhjpo voe fjo Hfxfscfgmådifofouxjdlmvohtlpo{fqu- ebt jo efs cfttfsfo Wfsnbsluvoh efs Gmådifo nýoefo tpmm- bvg efo Xfh hfcsbdiu”- tbhuf efs Opseiåvtfs Mboesbu Nbuuijbt Kfoesjdlf )TQE*/

Ejf Xfjufsgýisvoh eft Qspkflut jtu nju gjobo{jfmmfo Wfsqgmjdiuvohfo gýs ejf esfj Mboelsfjtf wfscvoefo/ Jo efs Qibtf efs fstufo Wfsmåohfsvoh cfmåvgu tjdi efs G÷sefstbu{ gýs ejf Nbàobinf Sfhjpobmnbobhfnfou bvg 76 Qsp{fou/ Gýs efo Mboelsfjt Opseibvtfo fshjcu tjdi cjt Nbj 3134 fjo Fjhfoboufjm jo I÷if wpo 218/794 Fvsp/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.