Mann in Nordhausen zündelt in Wohnung

red
Feuerwehr und Polizei waren in Nordhausen im Einsatz. (Symbolbild)

Feuerwehr und Polizei waren in Nordhausen im Einsatz. (Symbolbild)

Foto: Patrick Seeger / picture alliance/dpa

Nordhausen.  In Nordhausen hat ein psychisch auffälliger Mann in seiner Wohnung gezündelt und einen Feuerwehreinsatz verursacht. Er kam anschließend in die Klinik.

Am Mittwochvormittag mussten Feuerwehr und Polizei zum Roßmannsbach ausrücken. Hier hatte ein Mann in seiner Wohnung Papier in einem Eimer angezündet. Die Feuerwehr löschte die Flammen, so dass ein größerer Schaden vermieden werden konnte.

Der psychisch auffällige Wohnungsinhaber kam aufgrund seines Verhaltens ins Krankenhaus. Gegen ihn wird nun wegen Verdacht der versuchten Brandstiftung ermittelt.