Mörbacher Rasenmäher-Korso: Kreativ durch Corona-Trotz

Mörbach.  Weil die Abstandsgebote der Coronakrise eine Männertagstour im Traktor verhagelten, wurden Mörbacher, Nohraer und Wollersleber kürzlich kreativ.

Der Rasenmäher-Korso von Mörbach nutzte seine technischen Möglichkeiten gleich für eine gute Tat auf Nohras Sportplatz.

Der Rasenmäher-Korso von Mörbach nutzte seine technischen Möglichkeiten gleich für eine gute Tat auf Nohras Sportplatz.

Foto: Tobias Grimm

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Bauernschläue“ ist ein geflügeltes Wort. Und in Mörbach hat es einen witzigen Beleg bekommen: Weil die Vatertagsausfahrt im Traktor-Hänger durch Corona ins Wasser fiel, ließen sich die Landwirte Kay und Frank Wagner etwas einfallen, wie sie die Abstandsregeln einhalten können. Herausgekommen ist ein ansehnlicher Rasenmäher-Korso, der prompt knapp 20 Mitstreiter fand, die sich vom kleinen Südharz-Dörfchen über Wollersleben bis Nohra ihren Weg bahnten. „Das war eine Corona-Trotzreaktion, die eine richtige Dynamik bekommen hat“, erzählt Mörbachs Bürgermeister Kay Wagner noch immer amüsiert über die zahlreichen Schaulustigen am Wegesrand und das Finale bei Bier und Bratwurst.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren