Philip Heiser ist neuer Präsident im Lions-Club

Mitglieder des Lions-Clubs in Nordhausen versammelten sich im Sonneneck.

Mitglieder des Lions-Clubs in Nordhausen versammelten sich im Sonneneck.

Foto: Philip Heiser

Nordhausen.  Nach Wechsel an der Spitze präsentiert der Lions-Club zum Rosenfest in Nordhausen seine aktuellen Projekte.

Einen personellen Wechsel gab es jetzt an der Spitze des Nordhäuser Lions-Clubs. Der bisherige Präsident Tino Pförtner übergab für das anstehende Amtsjahr 2022/2023 an den neuen Präsidenten Philip Heiser. Dies geschah in einem feierlichen Rahmen am Montagabend im Nordhäuser

Gasthaus Sonneneck. Gemeinsam sprachen die Clubmitglieder über ihre geplante Reise nach Frankreich zum Jumelage-Lions-Club in Charleville-Mézières. Die Tour ist Anfang September vorgesehen. Bereits am kommenden Sonntag, 26. Juni, will der Club seine aktuellen Projekte beim Rosenfest im Nordhäuser Rosengarten vorstellen. Der neue Clubpräsident Philip Heiser ist der Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters im Südharz-Klinikum.