Polizei stoppt in Nordhausen einen 18-jährigen Autofahrer, der unter Drogen steht

Einen Autofahrer im Drogenrausch stoppte die Polizei in Nordhausen. (Symbolbild)

Einen Autofahrer im Drogenrausch stoppte die Polizei in Nordhausen. (Symbolbild)

Foto: Patrick Seeger

Nordhausen.  Aufmerksame Beamte hegen einen Verdacht, der sich bei der Kontrolle in der Töpferstraße prompt bestätigt.

Die Polizei kontrollierte am Karsamstag gegen 21.30 Uhr in der Töpferstraße in Nordhausen einen 18-Jährigen, der die Innenstadt mit einem VW befuhr. Ein Drogenvortest verlief positiv, berichtet die Polizei am Ostersonntag, weshalb sofort eine Blutentnahme im Südharz-Klinikum durchgeführt wurde. Die Beamten untersagten dem jungen Mann die Weiterfahrt. Der Betroffene müsse nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen, kündigt die Polizei an.