Radfahrer muss nach Zusammenstoß mit Auto ins Krankenhaus

Nordhausen.  Ein 78-jähriger Autofahrer hat auf einer Kreuzung in Nordhausen einen Fahrradfahrer übersehen. Dieser wurde beim Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus musste.

Der Radfahrer hätte Vorfahrt gehabt, der 78-Jährige übersah ihn jedoch.

Der Radfahrer hätte Vorfahrt gehabt, der 78-Jährige übersah ihn jedoch.

Foto: Alexander Volkmann (Symbolfoto)

Ein Honda-Fahrer fuhr am Montagabend in Nordhausen die Albert-Traeger-Straße aus Richtung Am Hagenberg kommend entlang. Der 78-Jährige wollte die Kreuzung zur Dr.-Robert-Koch-Straße geradeaus in Richtung Beethovenring überqueren. Dabei stieß er mit einem von rechts kommenden Radfahrer zusammen, der aus Richtung des Krankenhauses kam und geradeaus in Richtung Stolberger Straße wollte.

Der Radfahrer kam verletzt ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Weitere Polizeinachrichten aus Thüringen: