Ratskeller in Neustadt kocht erst mal auf Sparflamme

Der Neustädter Ratskeller und der benachbarte Roland haben schon bessere Zeiten im Luftkurort gesehen.

Der Neustädter Ratskeller und der benachbarte Roland haben schon bessere Zeiten im Luftkurort gesehen.

Foto: Marco Kneise

Neustadt.  Aus wirtschaftlichen Gründen hat Neustädter Gasthaus sein Restaurant vorübergehend geschlossen.

Die Gastronomie durchlebt schwere Zeiten. Das spürt auch Frank Pojtinger. Er betreibt den Ratskeller im Luftkurort Neustadt. Sorgenvoll blickt er auf das aktuelle Geschehen. Das vielversprechende Weihnachtsgeschäft ist zerbröselt. „Absagen ohne Ende“, bedauert Pojtinger. Er zieht deshalb die Reißleine. Aus wirtschaftlichen Gründen bleibt sein Restaurant vorübergehend geschlossen. Der Betrieb „trägt sich nicht mehr“. Aber freitags bis sonntags bietet der Ratskeller Essen zum Mitnehmen an.