Rock- und Pop-Drive im Tabakspeicher

Nordhausen  Die Band Storm bringt legendäre Osthits am 18. Oktober zu Gehör. Karten ab sofort erhältlich

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Schon in den siebziger und achtziger Jahren musizierten zwei gestandene Musiker in mehreren bekannten nationalen Bands zusammen – das sind Alfons Henkel und Eckard Roscher. Nun haben sie sich entschlossen, die Oldies und Ohrwürmer von einst wieder gemeinsam in der neuen Formation Storm zu Gehör zu bringen und kommen mit ihrer absolut handgemachten Musik am Freitag, dem 18. Oktober, um 19.30 Uhr in den Nordhäuser Tabakspeicher.

Die leidenschaftliche Spiellaune der Band findet Ausdruck in Songs von Neil Young, Chris Christofferson, CCR, John Lennon, Paul Mc Cartney, Eric Clapton und anderen Musikgrößen. Also Musik von Kopfgeburt bis Beinarbeit.

Als ganz persönliches klangvolles Ventil beider Künstler geraten ihr Rock- und Pop-Drive mit ausgefuchsten Gitarren-Zutaten in vielschichtigen Arrangements zu erstaunlich reifen Pop-Hymnen. Einen weiteren Höhepunkt bietet Storm mit den Hitgiganten des Ostrocks. Dieses ultimative und legendäre Best of der Osthits sorgt garantiert für Gänsehaut.

Karten gibt es beim Kultur-bund für Europa telefonisch unter 03631/536686, im Tabakspeicher unter 03631/982737 und an der Abendkasse für 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.